Auch mal schön zu

Hören und das vom Fußballsport, wo es doch eigentlich um viel Geld geht. Er ist der aktuelle Trainer der Herren Fußballnationalmannschaft von Belgien, Domenico Tedesco, der dies in einem Interview beim „Kicker“ sagte. Er hat bereits unter anderem bei Schalke 04 eine Bundesligamannschaft trainiert und natĂŒrlich RB Leipzig, mit denen er den DFB-Pokal holte, was ihm natĂŒrlich eine gewisse Reputation einbrachte, denn ein gewonnener Titel ist halt ein gewonnener Titel. Jetzt hat er sich fĂŒr die belgische Fußballnationalmannschaft entschieden und dies nicht wegen des Geldes. Nach seinen Worten gab es nach der Freistellung bei RB Leipzig einige GesprĂ€che mit Bundesligamannschaften, aber er hat sich fĂŒr Belgien entschieden, sicherlich eine nachvollziehbare Entscheidung, um nicht im tĂ€glichen Druck der Öffentlichkeit zu stehen.

Ein gewisser Luxus, wenn man sich so entscheiden kann bei der Wahl seines Arbeitsplatzes. Ihnen wĂŒnschen wir einen guten Start in die neue Arbeitswoche.

Ihr www.bululu.de Team