Allgemein
bu-lunes 22/04/2024

bu-lunes 22/04/2024

Puh ist das

kalt, zumindest am Niederrhein bei 2 ┬░C Grad am fr├╝hen Morgen war das schon kalt. Dennoch, die Klima├Ąnderung geht unaufhaltsam weiter und damit auch das Ansteigen des Meeresspiegels. Die f├╝r den Laien und wahrscheinlich auch f├╝r viele Experten noch vollkommen unbekannten Ver├Ąnderungen, die sich dadurch auf der Welt ergeben werden, Pflanzenarten, Tierarten werden aussterben, neue werden sich entwickeln. Menschen werden aus Ihren angestammten Heimatgegenden vertrieben werden, weil man dort nicht mehr leben kann viele Menschen werden sterben, da sie mit den h├Âheren Temperaturen nicht zurechtkommen.

Was kann man tun? Weniger Energie verbrauchen ist die Rettung, in Deutschland k├Ânnte man mit einem Tempolimit schnell helfen weniger Energie zu verbrauchen. Weltweit bekommen das fast alle L├Ąnder hin, komisch das dies f├╝r uns keine Option ist.

Wir w├╝nschen Ihnen einen guten Start in die neue Arbeitswoche und k├Ânnen nur an die Vernunft der B├╝rger appellieren, die Fahrgewohnheiten kann man selbst ├Ąndern und so die Umwelt weniger zu belasten.

Ihr www.bululu.de Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert