Allgemein
bu-centro 28/06/2023

bu-centro 28/06/2023

Im beschaulichen M├╝nster

wurde gestern einer der ganz gro├čen Mafiosi hochgenommen. Es geht um Francesco A., angeblich ein f├╝hrendes Mitglied der Ndrangheta, um 04:00 Uhr begann die gut vorbereitete Aktion und in M├╝nster Hiltrup klickten die Handschellen f├╝r Herrn Francesco A., es war eine international geplante Aktion gegen die Ndrangheta. Insgesamt soll es bei der grenz├╝berschreitenden Aktion um 123 Beschuldigte gehen, von denen 41 Haftbefehle vollstreckt wurden.

Und was ist denn da in der Wirtschaft los, nicht nur bei der Mafia, nein, auch bei einem b├Ârsennotierten Immobilienkonzern gab es eine Razzia. Von der Frankfurter Staatsanwaltschaft wurde wegen des Verdachts der Falschbilanzierung, Marktmanipulation und Untreue Durchsuchungen durchgef├╝hrt. Firmennamen wurden nicht genannt, nur dass es sich um ein Berliner Unternehmen gehen soll. Die Durchsuchungen wurden von 175 Beamten europaweit durchgef├╝hrt.

 

Kriminelle Energie gibt es ├╝berall. Wir w├╝nschen Ihnen eine angenehme restliche Arbeitswoche, hoffentlich ohne kriminelle Zwischenf├Ąlle.

 

Ihr www.bululu.de Team