Allgemein
bu-centro 10/04/2024

bu-centro 10/04/2024

Und schon wieder ist der Mittwoch da, die erste HĂ€lfte der Arbeitswoche ist um und was passiert alles auf der Welt. Ganz frisch kann man lesen, dass das EU-Gericht Sanktionen gegen russische Oligarchen kippt. Es geht um die Herren Michail Fridman und Pjotr Awen, angeblich gab es nicht genug Belege diese in die Sanktionsliste aufzunehmen.

Außerdem kann man noch lesen, das China laut IWF 99 Prozent seiner Unternehmen, die an den Börsen notiert sind, subventionieren soll, ĂŒberraschend kommt das aber nicht, immerhin gab es schon in der Vergangenheit Beispiele, wie fast ganze Sparten in Europa plattgemacht wurden. Man denke an die Solarzellenbauer und die Mobilfunkunternehmen, die es hier nicht mehr gibt. Und jetzt geht es intensiv an die Automobilwirtschaft.

Und was haben die Fußballer vom FC Bayern MĂŒnchen gestern hingelegt, sie haben im Spiel der Champions League gegen den FC Arsenal gezeigt, dass man sie noch nicht abschreiben darf, am Ende eines turbulenten Spiels stand es 2:2 und jetzt kommt es auf das RĂŒckspiel in MĂŒnchen am nĂ€chsten Mittwoch an.

Eine angenehme restliche Arbeitswoche wĂŒnschen wir Ihnen.

Ihr www.bululu.de Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert